Leistest du noch oder lebst du schon?

Es gab mal eine amerikanische Universität, die folgende Studie machte. 1500 Abgänger wurden beim Abschluss gefragt, worauf sie sich als erstes konzentrieren werden: Erstmal viel Geld verdienen, damit sie anschließend tun können, was sie gerne tun würden. Auf das, was in ihrem Herzen brennt und sie gerne tun, um so herauszufinden, was ihre Berufung ist…

weiterlesen

Folge der Freude und die Tore öffnen sich

Liebe Martina, danke, dass du dir die Zeit für dieses Interview nimmst. Aufgefallen bist du mir durch deine Eulen. Jetzt sind auch noch Schnecken dazu gekommen. Um direkt mal mit der Tür ins Haus zu fallen: Wie kommt jemand mit 51 Jahren dazu, Eulen zu malen? Es ist eher so, dass die Malerei zu mir…

weiterlesen

Begeisterungsanfall – Friedolin lebt!

Wann hattest du das letzte Mal einen Begeisterungsanfall? Ich diese Woche. Und zwar einen heftigen. 😉 Dazu eine kleine Vorgeschichte. Im Herbst (am 12.11. in Prüm) werde ich mit sieben Kindern Friedolin als Puppentheater aufführen. Vor gut einer Woche rief ich (bereits nach vielen Anläufen, Telefonaten, etc.) auf Facebook auf, dass ich jemanden suche, der…

weiterlesen

Tierkommunikation kann helfen, aber wie?

Heute möchte ich etwas mit dir teilen. Und zwar ein Interview, welches ich heute vormittag mit Andrea Röker geführt habe. Sie ist Tierkommunikatorin und hat mir im letzten Jahr des öfteren zur Seite gestanden. Immer dann, wenn ich hilflos oder verzweifelt war oder nicht wusste, was meine Katzen mir sagen möchten. Jeder, der Tiere hat,…

weiterlesen

Depression: Was ist, wenn nichts mehr geht?

Sylvia Berner war stellvertretende Pflegedienstleitung, übernahm für alles und jeden Verantwortung und hatte ein depressives Kind. Als sie für vier Wochen krankgeschrieben wurde, wurde ihr klar: Es geht so nicht mehr weiter. Sie fasste kurzerhand den Entschluss, ihre Stelle zu kündigen, weil sie keinen anderen Weg sah. Ihr Kartenhaus fiel aber erst drei Monate später…

weiterlesen

Hope – eine Geschichte, die berührt

Am Heiligen Abend vor genau 15 Jahren soff sich mein Vater aus meinem Leben. Nach dem zehnten Bier schlug er meinem damals 18-jährigen Bruder mit der Faust voll ins Gesicht und brach ihm das Nasenbein, weil er es gewagt hatte zu sagen, dass er doch bitte keins mehr trinken soll. Ich saß mit meinen 20…

weiterlesen

Burnout – nicht gegen, sondern für mich!

In der IT-Branche erfolgreich, aber unglücklich. Sind die gesteckten Ziele die richtigen? Wofür mache ich das eigentlich? Solche und ähnliche Fragen hat Silke Wolf sich gestellt. Sie haderte mit sich, kämpfte und wusste nicht, ob es ihr nun wirklich schlecht geht oder sie sich nur „anstellt“. Einlassen auf das, was ist, war eine Herausforderung. Bis…

weiterlesen

Für schwere Zeiten – eine kurze Übung

Es gibt Zeiten im Leben, da glauben wir, den Herausforderungen nicht mehr gewachsen zu sein. Manchmal verändert sich von heute auf morgen alles, weil etwas passiert, womit wir nicht gerechnet haben. Manchmal schlittern wir auch selbst in belastende Situationen, die wir so nicht anvisiert hatten. Wenn es dir gerade so geht, dann lade ich dich…

weiterlesen