Depression: Was ist, wenn nichts mehr geht?

Sylvia Berner war stellvertretende Pflegedienstleitung, übernahm für alles und jeden Verantwortung und hatte ein depressives Kind. Als sie für vier Wochen krankgeschrieben wurde, wurde ihr klar: Es geht so nicht mehr weiter. Sie fasste kurzerhand den Entschluss, ihre Stelle zu kündigen, weil sie keinen anderen Weg sah. Ihr Kartenhaus fiel aber erst drei Monate später…

weiterlesen

Burnout – nicht gegen, sondern für mich!

In der IT-Branche erfolgreich, aber unglücklich. Sind die gesteckten Ziele die richtigen? Wofür mache ich das eigentlich? Solche und ähnliche Fragen hat Silke Wolf sich gestellt. Sie haderte mit sich, kämpfte und wusste nicht, ob es ihr nun wirklich schlecht geht oder sie sich nur „anstellt“. Einlassen auf das, was ist, war eine Herausforderung. Bis…

weiterlesen

Burnout – (d)eine Chance für einen Neuanfang

Wer kennt das nicht? Einen Job, Mama und nebenberuflich selbständig. Alles läuft irgendwie. Eigentlich kein Grund zur Sorge. Doch das Gerüst wackelt. Nur – was sollen andere über einen denken, wenn… Darf man als Yogalehrerin einen Zusammenbruch erleiden? Das geht doch nicht. Nadine Menger erzählt in diesem Interview offen und ehrlich, wie sie in den…

weiterlesen

Rein in den Burnout und wieder raus

Gerade eben gab ich ein Interview für den Kongress „Selbstverwirklichung“. Das war mal richtig schön. Vor allem: Wir waren eigentlich nach gut einer Stunde fertig. Dann folgte eine weitere Stunde, die sich völlig unbeabsichtigt durch eine Frage ergab. Von meinem Empfinden war diese noch intensiver. Ja, so ist das mit der Absicht manchmal. Ein Glück…

weiterlesen