Für schwere Zeiten – eine kurze Übung

Es gibt Zeiten im Leben, da glauben wir, den Herausforderungen nicht mehr gewachsen zu sein. Manchmal verändert sich von heute auf morgen alles, weil etwas passiert, womit wir nicht gerechnet haben. Manchmal schlittern wir auch selbst in belastende Situationen, die wir so nicht anvisiert hatten. Wenn es dir gerade so geht, dann lade ich dich…

weiterlesen

Du bist schuld daran, dass …

Spieglein, Spieglein an der Wand Wenn du Aggressivität bei anderen verurteilst: Was machst du mit deiner eigenen? Wenn du eine liebevolle Art bei anderen als Wölkchenpupserei abtust: Hat deine Sanftmut genügend Raum in deinem Leben? Wenn dich dominante Menschen aufregen: Wo lebst du deine Dominanz schon, aber lehnst sie ab? Siehst du Dominanz als Schwäche,…

weiterlesen

Eine lesenswerte Geschichte über Lebensfreude

Ein wohlhabender amerikanischer Manager aus New York konsultierte seinen Arzt, weil er sich seit einiger Zeit kraftlos und ausgebrannt fühlte. Er spürte, wie ihm zunehmend alles zu viel wurde und er kaum noch in der Lage war, sich an den schönen Dingen des Lebens zu erfreuen. Dem Manager stand eine Beförderung in Aussicht, bei der…

weiterlesen

50.000 verkaufte Bücher – nur eine Zahl?

Gestern postete ich auf Facebook den Auszug der Dankbarkeit. Das hat auch einen Grund. Daran möchte ich euch teilhaben lassen. Verkaufte Bücher: 50.000 Ja, so stand diese Zahl einfachso in meiner Liste. Nach 2,5 Jahren. Gewaltig! Und was mache ich? Ich halte inne und werde still. Es ist doch nur eine Zahl. Dann blicke ich…

weiterlesen

Der Weg aus dem Leid

Wenn du das Gefühl hast, dass du unter einer Situation leidest, kannst du ziemlich sicher sein, dass du gerade etwas ablehnst, was du in deinem Leben vorfindest. Und dieser Widerstand gegen das, was ist, erzeugt den Drang, etwas tun zu wollen. Genau dieses „tun wollen“ verhindert aber genau das, was eigentlich dein Ziel ist. Weil…

weiterlesen

Kann ich fühlen lernen?

„Ich bin total von meinen Gefühlen abgeschnitten. Ich krieg es einfach nicht hin zu fühlen! Wenn in Meditationen gesagt wird, ich soll hierhin oder dorthin spüren, geht das nicht. Da passiert einfach nichts. Bin echt zu blöd dazu.“ „Fühlen hat nichts mit WOLLEN zu tun, sondern mit EINLASSEN. Ich glaube, der erste Schritt ist, es…

weiterlesen

annehmen – loslassen … kommen – gehen

Gestern bekam ich eine eMail, aus der ein kurzer Dialog entstanden ist. Ich möchte ihn ohne weitere Worte mit euch teilen: „Liebe Kerstin, ich habe nun das fünfte Buch von dir gelesen und kann nur DANKE sagen. So authentisch, so herzlich, so liebevoll … mir sind immer und immer wieder die Tränen gelaufen! Leider bin…

weiterlesen

Rückblick auf einen besonderen Abend!

Bevor ich euch dieses Video heute schenke, möchte ich ein paar Worte dazu schreiben: „Fühl mit“ war das erste große Event, welches Mona, Baggy und ich in Eigenregie auf die Beine stellten. Wir hatten uns getraut, in dem Ort, wo wir (Mona und ich) geboren sind, die Kapelle des Konvikts zu mieten, die maximal 250…

weiterlesen

Von der Angst zu gehen

Wer kennt diese Situationen nicht? Wir wünschen uns, in eine Richtung gehen zu können, aber irgendetwas hält uns ab. Obwohl wir unsere Herzensstimme rufen hören, haben wir Angst. Wenn ich auf mein Jahr zurückblicke, so kann ich sagen, dass ich mir meine Ängste sehr genau angeschaut habe. Ich habe Entscheidungen getroffen, in denen ich mir…

weiterlesen