Burnout – (d)eine Chance für einen Neuanfang

Wer kennt das nicht? Einen Job, Mama und nebenberuflich selbständig. Alles läuft irgendwie. Eigentlich kein Grund zur Sorge. Doch das Gerüst wackelt. Nur – was sollen andere über einen denken, wenn… Darf man als Yogalehrerin einen Zusammenbruch erleiden? Das geht doch nicht. Nadine Menger erzählt in diesem Interview offen und ehrlich, wie sie in den…

weiterlesen

Was bleibt, wenn Abhängigkeit stirbt?

Heute ist Valentinstag – der Tag der Liebenden. Ich möchte euch deshalb diesen Dialog schenken, der auf einer wahren Begebenheit beruht. „Du hast gut reden! Wenn ich als Mutter das Gefühl habe, dass mein Sohn sein Leben allein nicht meistert, obwohl er alt genug dazu ist, kann ich ihn doch nicht einfach alleine lassen. In…

weiterlesen

Was hat das Denken über Flüchtlinge mit uns selbst zu tun?

Eigentlich wollte ich zu dem Flüchlings-Thema nichts schreiben, weil ich politisch kein Ass bin. Aber … ich bin ein Mensch, der gerne hinter die Fassade blickt. Ich persönlich mochte Ausländer schon immer. Fragt mich bitte nicht, wieso – ich weiß es nicht. Und wenn mir Menschen begegneten, vor allem in meinem direkten Umfeld, die GEGEN Ausländer…

weiterlesen

Wann bin ich bei mir angekommen?

Kürzlich fragte mich jemand in einer persönlichen Message, nachdem ich meinen traurigen Gefühlen Raum gab: „Du bist ja aber eigentlich voll die Lustige, oder?“ Meine Antwort daraufhin war: „Ich bin beides. Nicht entweder oder, sondern sowohl als auch.“ Diese Erkenntnis hat in meinem Leben echt DEN Unterschied ausgemacht. Ich hatte irgendwann verinnerlicht, dass ich stark…

weiterlesen

Eine Frau „geht“ ihren Weg!

Silke kenne ich eigentlich gar nicht. Obwohl – inzwischen schon. Aber bis vor ein paar Tagen hatte ich nur von ihr gelesen und gehört. Anfang diesen Jahres das erste Mal und kürzlich lief sie mir wieder über den Weg. Da hab ich nicht lange gezögert und sie um ein Interview gebeten. Was ich zu diesem…

weiterlesen

Freudentanz – da ist der Name Programm

Heute kommt ihr in den Genuss, das Interview mit Angelina Wiemann zu lesen. Sie ist Inhaberin von Freudentanz. Wir sind nun schon sehr lange in Kontakt und kennen uns bislang nur durch Facebook, aber die Chemie passte recht schnell. Als ich mich entschied, Menschen zu interviewen, die ihren Herzensweg gehen, fiel sie mir sofort ein…

weiterlesen

Wow – das hat mich echt beeindruckt!

Vier Studenten. Ein gemeinsames Ziel. Geniale Ideen. Umsetzung mega! Sie schreiben selbst unter ihrem Vorstellungsvideo auf Youtube: „Wir sind vier Studenten aus Offenburg, die den Traum haben, gemeinsam die Welt ein bisschen besser zu machen. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, Bedürftigen in Notsituationen und wohltätige Projekte mit Spenden zu unterstützen. Hierzu wollen wir…

weiterlesen

Wie gehe ich meinen Herzensweg?

Zu dieser Frage habe ich hinter den Kulissen Menschen interviewt, die genau das tun. Ihren Herzensweg gehen. Der erste ist Manuel Geisendorf. Er ist als Gefühls-Coach tätig. Ich habe ihn über Facebook kennengelernt und er ist mir mit seiner Fanseite Erkennen, Verstehen, Verändern schon recht früh ins Auge gesprungen. Das, was er schrieb, fühlte sich…

weiterlesen

Wenn du nicht handelst, wirst du behandelt!

Das hört sich im ersten Moment vielleicht hart an, wenn wir aber näher hinschauen, ist es befreiend. In meinem Leben waren lange Zeit Männer und Freundschaften voll mit Lug und Trug. Ich habe darunter gelitten, weil ich von einer Enttäuschung in die nächste gelaufen bin. Heute weiß ich, dass jeder, der mich ent-täuscht, mir einen…

weiterlesen

Ein Überraschungsgast war da!

Gestern abend, auf unserem ersten gemeinsamen Auftritt, hatten wir einen Überraschungsgast. Meine Mutter war sowieso angemeldet und Martina, die die Anmeldungen für uns übernommen hatte, meinte gestern abend zu mir: „Deine Mutter bringt wohl noch jemanden mit.“ Ich hab dann gedacht: Ach, das ist bestimmt eine Kegelfreundin oder so. Und dann kam sie – die…

weiterlesen