Wenn du nicht handelst, wirst du behandelt!

Das hört sich im ersten Moment vielleicht hart an, wenn wir aber näher hinschauen, ist es befreiend. In meinem Leben waren lange Zeit Männer und Freundschaften voll mit Lug und Trug. Ich habe darunter gelitten, weil ich von einer Enttäuschung in die nächste gelaufen bin. Heute weiß ich, dass jeder, der mich ent-täuscht, mir einen…

weiterlesen

Ein Überraschungsgast war da!

Gestern abend, auf unserem ersten gemeinsamen Auftritt, hatten wir einen Überraschungsgast. Meine Mutter war sowieso angemeldet und Martina, die die Anmeldungen für uns übernommen hatte, meinte gestern abend zu mir: „Deine Mutter bringt wohl noch jemanden mit.“ Ich hab dann gedacht: Ach, das ist bestimmt eine Kegelfreundin oder so. Und dann kam sie – die…

weiterlesen

Wieso Selbstachtung Aggressionen aushebelt!

Im NLP-Kurs gab es sogenannte Achtsamkeitsübungen, die wir immer zu Beginn machten, um als Gruppe zusammenzufinden. An eine erinnere ich mich ganz besonders. Wir wurden gebeten bei leiser Musik durcheinander durch den Raum zu gehen und uns immer wieder mit einer Person zusammenzufinden. Wir sollten uns einfach gegenüber stellen und dann abwechselnd folgenden Satz sagen:…

weiterlesen

Irgendwann ist genug gefühlt!

Ja, genau, du liest richtig! Und sowas ausgerechnet auf dieser Seite! Halleluja. Nun, in mir tut sich die letzte Zeit gewaltig was. Ich – diejenige, die gut Gefühle zeigen kann, hat eins erkannt: Manchmal kann ich das soooo gut, dass ich ewig in meiner eigenen Gefühlssuppe hängen bleibe. Damit ist nun Schluss. Was nicht heißt,…

weiterlesen

Wie kann ich loslassen? Eine Übung zum Mitmachen!

Viele tun sich schwer, Altes hinter sich zu lassen. Wenn du auch etwas hast, was du gerne für immer loswerden möchtest, dann mach diese Übung. Auch für mich ist es immer wieder eine Herausforderung. Aber ich weiß inzwischen, dass es geht. Dazu gibt es drei Schritte, die wichtig sind. 1. Triff die Entscheidung Du wirst…

weiterlesen

Leichtigkeit ist in

Vergleichst du dich oft mit anderen Menschen? Schaust du auf das, was andere haben? Das kann unweigerlich nur dazu führen, dass du dich selbst kleiner fühlst, niedermachst, andere in den Himmel hebst und dir die Bratpfanne auf den Kopf schlägst. Solange dein Fokus bei den anderen liegt, wirst du an dir selbst nur Mangelzustände entdecken…

weiterlesen

Wie mache ich es allen recht?

Ein Vater zog mit seinem Sohn und einem Esel in der Mittagsglut durch die staubigen Gassen von Keshan. Der Vater saß auf dem Esel, den der Junge führte. „Der arme Junge“, sagte da ein Vorübergehender. „Seine kurzen Beinchen versuchen mit dem Tempo des Esels Schritt zu halten. Wie kann man so faul auf dem Esel…

weiterlesen