Du bist schuld daran, dass …

Spieglein, Spieglein an der Wand Wenn du Aggressivität bei anderen verurteilst: Was machst du mit deiner eigenen? Wenn du eine liebevolle Art bei anderen als Wölkchenpupserei abtust: Hat deine Sanftmut genügend Raum in deinem Leben? Wenn dich dominante Menschen aufregen: Wo lebst du deine Dominanz schon, aber lehnst sie ab? Siehst du Dominanz als Schwäche,…

weiterlesen

Die Spiegel lauern überall!

Wenn du auf andere zeigst, kannst du sehr sicher sein, dass immer vier Finger auf dich zeigen. Und manchmal ist es unglaublich, wie unbewusst das abläuft. Wirfst du also anderen Menschen etwas vor, betrachte dein Gesagtes dir selbst gegenüber ganz ehrlich und aufrichtig. Was haben deine Vorwürfe an andere mit dir selbst zu tun? Meistens…

weiterlesen

Danke Lucky und Leo

Heute etwas sehr Persönliches. Wer die letzten beiden Tage meine Beiträge auf Facebook zwischen den Zeilen gelesen hat, wird wissen, wie ich mich gefühlt habe. Eigentlich wollte ich mir „nur“ ein Kätzchen zulegen. Nein, anders: Ich wollte mir ein Kätzchen zulegen, um mich auf bedingungslose Liebe einlassen zu können. Das war mein „Vorhaben“. So ganz…

weiterlesen

Die Spiegelgesetze

Als ich die sogenannten Spiegelgesetze nicht nur verstanden, sondern auch verinnerlicht hatte, wurde mir so einiges bewusst: •  Dass ich Anteile in mir ablehne, wenn ich andere Menschen hasse. •  Dass ich mich auch schlecht behandele, wenn es andere tun. •  Dass Menschen, die mich betrügen, mir zeigen, dass auch ich unehrlich (mit mir) bin…

weiterlesen

Von Pats ewigem Lächeln

An einem Wochenendseminar über das Gesetz der Anziehung nahm vor ein paar Jahren eine sehr gutaussehende Frau so um die fünfunddreißig teil. Ich werde sie Pat nennen. Sie konnte einfach nicht anders als ungeheuer nett zu sein. Ein süßholzraspelndes Tugendlamm. Sie machte mir Komplimente wegen meiner Kleidung, dabei laufe ich in diesen Seminaren immer in…

weiterlesen