Vom Drama zur Heldenreise

Jeder hat sie: Die Dramen aus der Vergangenheit. Wir können dies oder jenes nicht, weil … wir haben Angst vor xyz, weil … wir können nicht zu uns stehen, weil … Ja, wir finden tausend Gründe und bekräftigen damit den Negativ-Anteil ist uns. Als Kind war ich oft in einer Vermittlerposition. Ich dachte, es sei…

weiterlesen

Dein Weg ist nicht mein Weg!

Manchmal gibt es Menschen, die wir gut finden. So ein Leben wäre schön. Und so laufen wir hinterher, beobachten und justieren auf unserem eigenen Weg, weil wir anders sein wollen. Bis zu dem Punkt, wo wir erkennen: Dein Weg ist nicht mein Weg. Ja, wir alle sind Individuen. Die Menschen im Außen werfen uns letztlich…

weiterlesen

Du musst gar nichts!

Du musst überhaupt nichts. Du brauchst keinem zu genügen. Du brauchst dich auch nicht rechtfertigen. Wenn du merkst, dass jemand an dir zieht und drückt, sage STOP. Bis hierher und nicht weiter. Alles, was du entscheidest, entscheidest du für dich. Du darfst auch Menschen „Lebe wohl“ sagen,  wenn du merkst, dass sie dich gerne anders…

weiterlesen

Trotz Lipödem 47 kg leichter

Liebe Karen, wir sind uns letztes Jahr im Netz begegnet, seitdem beobachte ich dich. Ich sehe in dir eine Person, die sich verwandelt hat und damit meine ich nicht nur körperlich. Zuerst möchte ich dich gerne bitten, mir zu sagen, wie deine Ausgangssituation war. Wie war dein Leben noch vor drei Jahren? Liebe Kerstin, das…

weiterlesen

Folge der Freude und die Tore öffnen sich

Liebe Martina, danke, dass du dir die Zeit für dieses Interview nimmst. Aufgefallen bist du mir durch deine Eulen. Jetzt sind auch noch Schnecken dazu gekommen. Um direkt mal mit der Tür ins Haus zu fallen: Wie kommt jemand mit 51 Jahren dazu, Eulen zu malen? Es ist eher so, dass die Malerei zu mir…

weiterlesen

Burnout – nicht gegen, sondern für mich!

In der IT-Branche erfolgreich, aber unglücklich. Sind die gesteckten Ziele die richtigen? Wofür mache ich das eigentlich? Solche und ähnliche Fragen hat Silke Wolf sich gestellt. Sie haderte mit sich, kämpfte und wusste nicht, ob es ihr nun wirklich schlecht geht oder sie sich nur „anstellt“. Einlassen auf das, was ist, war eine Herausforderung. Bis…

weiterlesen

Für schwere Zeiten – eine kurze Übung

Es gibt Zeiten im Leben, da glauben wir, den Herausforderungen nicht mehr gewachsen zu sein. Manchmal verändert sich von heute auf morgen alles, weil etwas passiert, womit wir nicht gerechnet haben. Manchmal schlittern wir auch selbst in belastende Situationen, die wir so nicht anvisiert hatten. Wenn es dir gerade so geht, dann lade ich dich…

weiterlesen

Burnout – (d)eine Chance für einen Neuanfang

Wer kennt das nicht? Einen Job, Mama und nebenberuflich selbständig. Alles läuft irgendwie. Eigentlich kein Grund zur Sorge. Doch das Gerüst wackelt. Nur – was sollen andere über einen denken, wenn… Darf man als Yogalehrerin einen Zusammenbruch erleiden? Das geht doch nicht. Nadine Menger erzählt in diesem Interview offen und ehrlich, wie sie in den…

weiterlesen

Sie entschied zu sterben und fing an zu leben

Wogegen kämpfst du in deinem Leben? Was kannst und willst du nicht annehmen? Doris Nachtigal bekommt mit 28 Jahren die Diagnose Diabetes 1 und will diese nicht akzeptieren. Sie begibt sich 12 Jahre lang auf den Weg, um die Krankheit zu heilen bis sie enschied zu sterben. Sie wollte ihr früheres ICH umbringen. Wie sie…

weiterlesen

Wie reich fühlst du dich?

Warum ich diese Frage stelle? Um dir bewusst zu machen, wie und was du über Reichtum denkst. Kommt bei dir sofort „Geld“ in den Sinn? Was ploppt bei dem Wort sonst noch so auf? Gönnst du anderen Reichtum? Lebst du ihn selbst? Wie sieht ein Leben in Reichtum überhaupt aus? Heute fühle ich mich zum Beispiel…

weiterlesen