Irgendwann ist genug gefühlt!

Ja, genau, du liest richtig! Und sowas ausgerechnet auf dieser Seite! Halleluja. Nun, in mir tut sich die letzte Zeit gewaltig was. Ich – diejenige, die gut Gefühle zeigen kann, hat eins erkannt: Manchmal kann ich das soooo gut, dass ich ewig in meiner eigenen Gefühlssuppe hängen bleibe. Damit ist nun Schluss. Was nicht heißt,…

weiterlesen

Mit der Liebe zu sich selbst ist alles möglich

Wenn du ein Problem hast, öffne dich für die Lösung! Das tust du aber nicht, wenn du mit zig Menschen über dein Thema sprichst. Denn je mehr Menschen du davon erzählst, desto größer wird das Problem, weil du es zum zentralen Thema deines Lebens machst. Hast du das auch schon mal bemerkt? Sicherlich kannst du…

weiterlesen

Wie kann ich loslassen? Eine Übung zum Mitmachen!

Viele tun sich schwer, Altes hinter sich zu lassen. Wenn du auch etwas hast, was du gerne für immer loswerden möchtest, dann mach diese Übung. Auch für mich ist es immer wieder eine Herausforderung. Aber ich weiß inzwischen, dass es geht. Dazu gibt es drei Schritte, die wichtig sind. 1. Triff die Entscheidung Du wirst…

weiterlesen

Leichtigkeit ist in

Vergleichst du dich oft mit anderen Menschen? Schaust du auf das, was andere haben? Das kann unweigerlich nur dazu führen, dass du dich selbst kleiner fühlst, niedermachst, andere in den Himmel hebst und dir die Bratpfanne auf den Kopf schlägst. Solange dein Fokus bei den anderen liegt, wirst du an dir selbst nur Mangelzustände entdecken…

weiterlesen

Was mache ich mit Menschen, die mir nicht gut tun?

Zugehörigkeit – eine der größten Motivationen im Leben. Fast jeder möchte irgendwo dazugehören. Manchmal ist es deshalb einfacher und vor allem bequemer, bei Menschen zu bleiben, die einem nicht gut tun, als für sich selbst einzustehen. Hauptsache wir sind nicht allein. Hauptsache, es gibt überhaupt jemanden, für den wir wichtig sind. Ja, ja, so lässt…

weiterlesen

Unterbrich dein Leid!

Jeden Montagmorgen flatterte ein Gesundheits-Newsletter in mein E-Mail-Postfach. Ich las ihn immer, doch irgendwann nahm ich bewusst wahr, dass da eigentlich nur von Krankheiten die Rede ist. Statt mit Elan in die neue Woche zu starten, beschäftigte ich mich mit Krankheiten. Und mal im Ernst: Davon werden wir doch erst krank oder? Jetzt habe ich…

weiterlesen