Tierkommunikation kann helfen, aber wie?

Heute möchte ich etwas mit dir teilen. Und zwar ein Interview, welches ich heute vormittag mit Andrea Röker geführt habe. Sie ist Tierkommunikatorin und hat mir im letzten Jahr des öfteren zur Seite gestanden. Immer dann, wenn ich hilflos oder verzweifelt war oder nicht wusste, was meine Katzen mir sagen möchten. Jeder, der Tiere hat,…

weiterlesen

Depression: Was ist, wenn nichts mehr geht?

Sylvia Berner war stellvertretende Pflegedienstleitung, übernahm für alles und jeden Verantwortung und hatte ein depressives Kind. Als sie für vier Wochen krankgeschrieben wurde, wurde ihr klar: Es geht so nicht mehr weiter. Sie fasste kurzerhand den Entschluss, ihre Stelle zu kündigen, weil sie keinen anderen Weg sah. Ihr Kartenhaus fiel aber erst drei Monate später…

weiterlesen

Burnout – nicht gegen, sondern für mich!

In der IT-Branche erfolgreich, aber unglücklich. Sind die gesteckten Ziele die richtigen? Wofür mache ich das eigentlich? Solche und ähnliche Fragen hat Silke Wolf sich gestellt. Sie haderte mit sich, kämpfte und wusste nicht, ob es ihr nun wirklich schlecht geht oder sie sich nur „anstellt“. Einlassen auf das, was ist, war eine Herausforderung. Bis…

weiterlesen

Burnout – (d)eine Chance für einen Neuanfang

Wer kennt das nicht? Einen Job, Mama und nebenberuflich selbständig. Alles läuft irgendwie. Eigentlich kein Grund zur Sorge. Doch das Gerüst wackelt. Nur – was sollen andere über einen denken, wenn… Darf man als Yogalehrerin einen Zusammenbruch erleiden? Das geht doch nicht. Nadine Menger erzählt in diesem Interview offen und ehrlich, wie sie in den…

weiterlesen

Sie entschied zu sterben und fing an zu leben

Wogegen kämpfst du in deinem Leben? Was kannst und willst du nicht annehmen? Doris Nachtigal bekommt mit 28 Jahren die Diagnose Diabetes 1 und will diese nicht akzeptieren. Sie begibt sich 12 Jahre lang auf den Weg, um die Krankheit zu heilen bis sie enschied zu sterben. Sie wollte ihr früheres ICH umbringen. Wie sie…

weiterlesen

Sieh über die Grenzen hinweg!

Hast du mal einem fremden Menschen fünf Minuten in die Augen geschaut? In der Geschichte „Wahrhaftige Begegnungen“ aus meinem neuen Buch „Echt sein ist in“ übernimmt die Lehrerin Frau Lenden eine neue Schulklasse. Zu Beginn nimmt sie sich zwei Unterrichtsstunden Zeit und macht folgendes: Sie setzt sich vor jeden Schüler und schaut ihm fünf Minuten…

weiterlesen

Wo ist die Welt?

Neulich sagte jemand zu mir: „Ich fühle mich nicht mehr sicher in meinem Deutschland. Wenn Ausländer in mein Geschäft kommen, bekomme ich richtig Angst.“ Ich wundere mich und schweige, weil ich weiß, dass nun alles, was ich sagen würde, nicht wirklich verstanden werden würde. Ja, so geht es mir in letzter Zeit öfter. Ich schweige…

weiterlesen

Durch die Angst ins Vertrauen

Wer kennt sie nicht – diese „Nummer sicher“? Mir ist sie jedenfalls bestens bekannt. Die sogenannte Komfortzone. Da bewegt sich nicht viel. Immer am gleichen Ort Ferien machen. Das gleiche Essen. Termine wiederholen sich. Das Leben ist so sehr vorhersehbar … und unspektakulär. Aber ich behaupte, dass jeder von uns auch andere Stimmen in sich…

weiterlesen

Der Tod ist die Einladung zum Leben

Achtung: Dieses Interview mit Claudia Fromme sollte man nicht zwischen Tür und Angel lesen – es könnten Gefühle aufkreuzen, die angenommen werden möchten. Liebe Claudia, wir haben uns über Facebook kennen und lieben gelernt und durften uns bereits ein paar Mal persönlich treffen. Dafür bin ich sehr dankbar. Denn du bist eine der Personen, durch…

weiterlesen

Herztür geöffnet

Als ich dieses Jahr entschied, Lucky & Leo zu mir zu nehmen, traf ich damit noch eine Entscheidung: Ich wollte bedingungslose Liebe in mein Leben lassen. Was das alles nach sich zog, konnte ich nicht erahnen. Deshalb sag ich zuerst einmal DANKE ihr beiden süßen Racker, denn ihr habt meine Herztür geöffnet: Was genau passiert…

weiterlesen