Über den Umgang mit Ängsten

Der eine hat Angst vor Mäusen, der andere nicht.
Der eine hat Angst vorm Fliegen, der andere nicht.
Der eine hat Angst vor einer Menge zu sprechen, der andere nicht.
Der eine hat Angst, zu sagen was er denkt und fühlt, der andere nicht.

Wenn alle die gleichen Ängste hätten, könnten wir vielleicht davon ausgehen, dass sie wahr sind, aber dem ist nicht so. Deshalb sind Ängste kreiert und somit eine Illusion. Dennoch: Für den, der eine Angst hat, ist sie so real wie seine Schuhe, die er sich jeden Morgen zubindet.

Wie gehst du mit deinen Ängsten um?

Die meisten Menschen wollen ihre Angst weghaben und sorgen so dafür, dass sie nur noch stärker wird. Du gibst allem, was du weghaben willst, Macht. Alles, was du annimmst, entmachtest dazu. Eine Möglichkeit, wie du Ängste spielerisch leicht transformieren kannst, findest du hier:

Einen Tag, nachdem ich das Video online stellte, bekam ich eine E-Mail, die ich gerne mit euch teilen möchte:

Hallo Kerstin,

ich habe meinem Sohn heute Abend Dein Video gezeigt, weil er sehr viel Schiss in der Schule (2.Schuljahr) hat und sich nicht traut, dort etwas zu sagen.
Er war so ergriffen und glücklich über Deinen Schisser, dass ihm glatt die Erleichterungstränchen gekommen sind. Wir haben dann auch diesen Schisser geordert und finden es ganz wunderbar!

Ich finde sowieso, dass dieses Filmchen wunderbar für Kinder geeignet ist!!
Vielen Dank dafür, Du hast einem kleinen Jungen heute soooooo gut getan, seiner Mama natürlich auch!!

LG K.

Nach solchen Mails weiß ich noch viel mehr, warum ich tue, was ich tue.
Dann geht mein Herz so weit auf, das kann sich niemand vorstellen!

Achso – meinen Egon und viele andere schöne Kuscheltiere,
die man dafür nutzen könnte, gibt’s übrigens HIER.

Vielen Dank.

Alles Liebe
Eure Kerstin
www.Autorin-mit-Herz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>